Wetterstation Langenlonsheim

Die Wetterstation ist eine semi-professionelle Anlage aus den USA: Davis Vantage Pro2, erworben bei
www.wetterladen24.de .

Damit Sie die Daten möglichst aktuell im Internet abrufen können, muß die nachstehend beschriebene Technik perfekt funktionieren:

Die Davis Vantage Pro 2 ermittelt die Daten anhand ihrer unterschiedlichen Sensoren,
-> überträgt diese an die Bedienkonsole,
-> die wiederum die Daten zwischenspeichert,
-> dann an einen PC überträgt
-> Der PC wiederum übernimmt die grafische Aufbereitung, Erstellung der aktuellen html-Seiten und Dateiübertragung auf den Server.

Die Datenübertragung erfolgt alle 10 Minuten.

Folgende Messwerte werden aufgezeichnet:
- Luftdruck
- Wettervorhersage
- Innen- und Außentemperatur
- Innen- und Außenfeuchte
- Hitze-Index
- Taupunkt
- Mondphasen
- Niederschlag für: Minuten, Stunden, Tage,
   Monate, Jahre und Regenschauer
- Gesamtniederschlag der letzten 24 Regenschauer
- Regenrate in: Minuten, Stunden,
  Tage und Monate
- Windrichtung und -geschwindigkeit
- Wind Chill (gefühlte Temperatur)
- Datum & Uhrzeit
- Sonnenauf- und Sonnenuntergangszeiten
- Mondauf- und Untergang, Mondzeit
- Blattfeuchte
- Bodenfeuchte in 20cm Tiefe
- Bodentemperatur in 5 und 20 cm und 50 cm Tiefe
- Solarstrahlungsintensität
- Temperatur-Feuchte-Sonne-Wind-Index (THSW)
- UV-Dosis
- UV-Index
- Evapotranspiration für: Tag, Monat, Jahr

Wetterstation in Langenlonsheim (Davis)

Stichwort Evapotranspiration:
Evapotranspiration bezeichnet in der Meteorologie die Summe aus Transpiration und Evaporation, also der Verdunstung von Wasser aus Tier- und Pflanzenwelt, sowie der Bodenoberfläche, in Abhängigkeit folgender Faktoren:

  • Bedeckung und Wassergehalt des Bodens
  • Luftfeuchtigkeit
  • Temperatur der Erd- bzw. Wasseroberfläche
  • Temperatur der bodennahen Luftschichten
  • Solarstrahlung
  • Windgeschwindigkeit an der Erdoberfläche

Der Evapotranspirationswert spielt eine wichtige Rolle in der Hydrologie und im Landwirtschafts- und Gartenbausektor.

Die Wetterstation befindet sich am Ortsrand von Langenlonsheim, leicht geschützt in einem Garten. Wichtig war uns, für Gartenbau und Landwirtschaft wichtige Werte wie Blattfeuchte, Bodenfeuchte und -temperatur sowie Evapotranspirationswerte zur Verfügung zu stellen. Dies geht zu Lasten der korrekten Windmessung - hierzu wäre es notwendig, den Windmesser höher zu positionieren bzw. einen zweiten Windmesser zu haben.

Hinweise zum Betrieb der Station:

  • Seit 15.3.2008 erfolgt zusätzlich die Messung der Bodentemperatur in 50 cm  Tiefe
  • Vom 2.11.2007 bis 15.3.2008 war der UV-Messer außer Betrieb
  • Von Ende Januar bis Anfang März 2013 war der zusätzliche Sender außer Betrieb. Daher fehlen die Temperaturwerte am und im Boden sowie die Blattfeuchte
  • Im November 2013 zeitweiser Ausfall der Einheit für Bodentemperatur, Blattfeuchte, Bodenfeuchte, daher sind die min/max-Angaben mit den Werten 0,0 falsch, sowie teilweise andere Werte. Ursache war ein Spinnennetz im Inneren der Sendeeinheit, das rund um die Platine ging.
  • Dezember 2013: die Sendestation mit den Sensoren für Bodentemperatur, Boden- und Blattfeuchte arbeitet nicht mehr. Die Daten können daher nicht mehr zur Verfügung gestellt werden.
  • Frühjahr 2014: die Bodensensoren zeigen  nur zeitweise Daten an.
  • April 2014: der Windmesser ist defekt.